Philipp Maier

Führen – aber gesund!

Seminare, Vorträge & Beratung

Gesunde Führung lohnt sich! Denn schlechte Führung stresst, frisst Motivation und führt zu innerer Kündigung – vielleicht haben Sie das auch schon am eigenen Leib erlebt.  

 

Die Führungskräfte deshalb über den Zusammenhang zwischen Führung und Gesundheit von Mitarbeitern zu belehren, ihnen Studien (die es inzwischen zahlreich gibt) vorzuhalten und anzuordnen, ab sofort nur noch „gesund“ zu führen ist wahrscheinlich gut gemeint – wird aber nicht zum Ziel führen. 

 

Meine Philosophie lautet daher: 

LOVE THE LEADERS!

Denn nur gesunde Führungskräfte, die selbst Wertschätzung erhalten, können auch wirklich gesund und wertschätzend führen. 

Und wie es Ihren Führungskräften geht, entscheidet maßgeblich über Unternehmenskultur, Gesundheit, Commitment und Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter und die Resilienz Ihres Unternehmens.

Ich bin davon überzeugt: die allermeisten Führungskräfte wollen gut und auch gesund führen. Nur fehlt oft das Bewusstsein für den eigenen Führungsstil und/ oder das passende Handwerkszeug. 

Ich unterstütze Leader dabei, ihre eigene Gesundheit und Leistungsfähigkeit sowie die ihrer Mitarbeiter zu fördern und aufrechtzuerhalten. Und das funktioniert über Wertschätzung UND Leistungsanforderungen – in einem Wellness-Urlaub kann man schließlich auch keine Leistung bringen. 

Gesunde Führung ist nicht schwer, wenn das Mindset stimmt und man praktische Handlungshilfen hat. Damit lassen sich auch Hürden wie digitale Führung, Phasen hoher Arbeitsauslastung oder Generationenunterschiede meistern. 

Und das führt letzten Endes zu einer WIN-WIN-WIN-Situation – mit positiven Effekten für die Führungskräfte, die Mitarbeiter und die Unternehmen.   

Gesund führen – Mein Angebot

Impulsvortrag à 45 bis 90 Minuten

  • Sensibilisierung für die Bedeutung der Gesundheit der Führungskraft für die Art der Führung sowie der Wichtigkeit von Führung für Gesundheit, Motivation und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter 


  • Vermittlung von Wissen zu den Themen Gesundheit, Prävention von (v.a. psychischen) Erkrankungen sowie wertschätzender Führung


  • Entlastung der Teilnehmer durch das Übersetzen des abstrakten Themas Gesundheit (v.a. psychische) in alltagspraktische Lösungen


  • Vermittlung, dass gesunde Führung in der Umsetzung nicht schwierig ist, nicht im Widerspruch zu Leistungsfähigkeit steht, sondern diese fördert, und sich somit langfristig für alle Beteiligten – Führungskräfte, Mitarbeiter und Arbeitgeber – lohnt 

Tagesseminar à 6 Stunden

Zusätzlich zur Vertiefung der Inhalte aus dem Impulsvortrag bietet ein Seminar die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern, u.a. zu besonderen Belastungen einer Führungskraft. 

Ebenso können hier vertieft konkrete Handlungsempfehlungen zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit von Führungskräften sowie der Mitarbeiter vor dem Hintergrund der individuellen Arbeitssituation erarbeitet werden. 

Meine Inhalte

  • Stressmanagement und Burnout-Prophylaxe für Führungskräfte
  • Thematisierung besonderer Belastungen auf der Basis arbeitspsychologischer Modelle (u.a. Definition der bio-psycho-sozialen Gesundheit gemäß WHO, Salutogenese-Modell, Belastungs-Beanspruchungs-Modell) 
  • Reflektieren und Anpassen unbewusster Glaubenssätze und Leistungsprinzipien (u.a. Kontrollbedürfnis, Perfektionismus, Fehlertoleranz, Außendarstellung, einseitige Karriereorientierung)
  • Erkennen von Warnsignalen für eine potenzielle Überlastung und Möglichkeiten der Prävention (Reduktion von Risikofaktoren, Ausbau von Schutzfaktoren)
  • Selfcare: Regeneration, Entspannung, Genusserleben und Achtsamkeit
  • Einfluss von Führung auf die Mitarbeitergesundheit 
  • Umsetzung gesunder Führung (Zeigen von Lob, Anerkennung und Interesse, Entstressen der Mitarbeiter, Schaffen von Orientierungshilfen, Herstellen von Transparenz und Offenheit, Pflege des Betriebsklimas), u.a. gemäß den Modellen von Dr. Anne Katrin Matyssek
  • Wertschätzende Führung bei gleichzeitig hohen Leistungsanforderungen 
  • Verhalten bei überlasteten oder (u.a. psychisch) kranken Mitarbeitern und hohen Fehlzeiten
  • Digitale Führung – Gesunde Beziehungsgestaltung auf Distanz

Ihr Nutzen von Gesunder Führung

Stärkung und Entlastung
Ihrer Führungskräfte durch konkrete Handlungsempfehlungen

Mehr Wohlbefinden und eine leistungsfördernde Arbeitsatmosphäre in Ihren Teams 

Erhöhung von Engagement, Identifikation, Stressresistenz und Leistungsvermögen

Sie als Unternehmen sind für jetzige und kommende Herausforderungen hervorragend gerüstet

Meine Qualifikation

Created with Sketch.

Diplom-Psychologe

Klinischer Neuropsychologe (GNP)

Betrieblicher Gesundheitsmanager (Bundesverband BGM) 

Zertifizierter Stress- und Burnout-Coach

Train-the-trainer (IHK-Zertifikat)

Entspannungstrainer

Mein Weg

Created with Sketch.

Als ich Führungskraft im Gesundheitswesen im Bereich der Neuropsychologie wurde, habe ich die Beziehungsaufgabe unterschätzt, so wie vmtl. viele, die in eine neue Führungsposition gelangen. Und nicht nur das: Ich habe die ständige Kommunikation zunächst als lästige Ablenkung von meiner „eigentlichen“ Arbeit empfunden. 

Mit der Zeit habe ich viele Dinge gelernt, u.a. folgende: 

  • Führen ist eine Arbeitsaufgabe, die sehr befriedigend sein kann. Anderen einen Vertrauensvorschuss zu schenken und sie zu unterstützen, ohne dabei in einen Laissez-faire-Stil zu verfallen, kann sich ziemlich gut anfühlen.


  • Führung heißt, permanent aktiv zu kommunizieren. Und das ist mehr als einfach zu sagen: Meine Tür steht offen. Wenn ihr irgendwas braucht, meldet euch. 


  • Führen heißt, sich sichtbar und menschlich machen, auch durch das Zugeben eigener Fehler (die wir alle machen) und durch das Teilhaben-lassen an persönlichen Erfahrungen.  


Die Neuropsychologie beschäftigt sich mit der Behandlung von Menschen mit neurologischen Verletzungen, z.B. einem Schädel-Hirn-Trauma nach einem Auto- oder Skiunfall, einer Hirnblutung, Tumorerkrankung, Meningitis, etc. 

Im Privat- und Berufsleben psychisch (wieder) leistungsfähig zu sein stellt solche Betroffenen vor eine besondere Herausforderung. Die wichtigen Prinzipien dabei sind jedoch die Gleichen wie bei allen anderen Personen auch: 

U.a. seine Belastungsgrenze kennen und beachten, sich der eigenen Stärken und Schwächen bewusstwerden, ausreichend Regeneration und Ausgleich zu Belastungen herstellen, Denk- und Verhaltensfehler reflektieren und hilfreiche Denkmuster entwickeln sowie das Wissen über sinnvolles Verhalten im Alltag umsetzen und langfristig aufrechterhalten. 

 

Seit inzwischen mehr als 10 Jahren berate ich Unternehmen und Privatpersonen zu den Themen Stressmanagement und psychische Gesundheit, Resilienz und Mentale Stärke. 

Inzwischen habe ich mich auf das Thema Gesunde Führung spezialisiert. Dafür brenne ich – und mein neurowissenschaftliches und psychologisches Fachwissen hilft mir zusammen mit meiner eigenen Führungserfahrung dabei, eine hochwertige Dienstleistung dazu anzubieten. 

Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören!


Philipp Maier

Diplom-Psychologe & Neuropsychologe
Hubertusstraße 30
71642 Ludwigsburg
info@psychisch-leistungsfaehig.de
Tel. 07141-1296846

Mobil 0176-72120893

Sie können mir auch gerne direkt schreiben!

Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.